DeLonghi Kaffeevollautomat Test 2022

DeLonghi Kaffeevollautomaten sind mit einem Marktanteil von 38% die absolute Nummer 1 in Deutschland. Wir testen regelmäßig Vollautomaten und stellen bei DeLonghi immer wieder ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis fest. Inzwischen haben wir bereits 5 DeLonghi Geräte aus unterschiedlichen Preisklassen intensiv getestet

Unsere Erfahrungen wollen wir hier mit euch teilen und besonders auf die Unterschiede zwischen den Modellen eingehen. So findet ihr schnell den DeLonghi Kaffeevollautomat der am besten zu euch passt.

DeLonghi Kaffeevollautomaten nach Preisbereichen

bis ca. 300 €:

Bei den Modellen für rund 300 Euro könnt ihr Kaffee und Espresso auf Knopfdruck beziehen. Den Milchschaum für Cappuccino oder Latte Macchiato müsst ihr über eine integrierte Milchdüse selbst aufschäumen. Dafür messt ihr die gewünschte Menge Milch ab und schäumt sie dann für gut 30 Sekunden auf. Das erfordert anfangs etwas Übung ist aber recht einfach.

DeLonghi Kaffeevollautomat bis 300 € Milch aufschaeumen

Für 300€ gibt’s Espresso und Kaffee auf Knopfdruck- Milch selbst aufschäumen

bis ca. 500 €:

Bequemer wird es mit DeLonghi Kaffeevollautomaten ab ca. 500 Euro. Hier erhaltet ihr auch Milchschaum Getränke auf Knopfdruck und könnt einfach mehrere Getränke hintereinander beziehen. Je nach Delonghi Gerät stehen euch 5-9 Getränke zur Auswahl. Die Vollautomaten werden über farbige Touch-Tasten oder ein kleines Digital-Display bedient.

DeLonghi Kaffeevollautomat bis 500 €

Ab ca. 500€ gibt’s 5-9 Getränke mit Milchschaum auf Knopfdruck

ab 700 €:

Ab einem Preis von ca. 700 Euro stehen euch 9-12 Getränke auf Knopfdruck zur Auswahl. Bedienen könnt ihr diese DeLonghi Vollautomaten über ein farbiges Touch-Display oder per App. Außerdem könnt ihr bis zu 3 Profile anlegen in denen ihr eure persönlichen Geschmacks-Einstellungen speichern könnt.

DeLonghi Kaffeevollautomat Getraenkeauswahl

Für ca. 700€ gibt’s 9-12 Getränke, mehrere Profile & App-Steuerung

Finde den besten DeLonghi Kaffeevollautomaten für dich

Nachfolgend findest du alle DeLonghi Kaffeevollautomaten aus unserem Test und unsere Einschätzung zu den Geräten die wir bislang noch nicht getestet haben. Wenn du willst, kannst du dir die passenden Vollautomaten für dein Budget anzeigen lassen:

Wie viel darf der Vollautomat maximal kosten?

Delonghi Dinamica Plus ECAM 370.95.T Test e1626175418500 - Coffee Tasters

Note: 1,3 (sehr gut)

  • sehr guter Espresso & Milchschaum
  • 3,5″ TFT-Farbdisplay mit Touch
  • App-Steuerung & 3 Profile
  • mit Kannenfunktion für Kaffee
  • Milchschaum-Konsistenz in 3 Stufen

DeLonghi Kaffeevollautomaten Testsieger

– Dinamica Plus ECAM 370.95.T

12 Getränke    automatisches Milchsystem     sehr gute Preis-Leistung

Mit der Dinamica Plus könnt ihr 12 Getränke auf Knopfdruck zubereiten. Neben den Klassikern (Espresso, Kaffee, Cappuccino, Latte Macchiato) stehen euch u.a. Flat White und Caffè Latte zur Verfügung. Richtig überzeugen konnten uns der intensive Espresso und der cremig feine Milchschaum. Der Cappuccino überzeugt durch die perfekte Mischung aus leichter Süße der Milch und den Haselnuss-Aromen des Espressos.

Das Gerät bietet sehr viele Einstellungen um die Getränke nach euren Wünschen anzupassen (Aroma, Espresso-Menge, Brühtemperatur, Milchschaum Menge, Milchschaum Konsistenz, …) Eure Einstellungen könnt ihr in 3 individuellen Profilen speichern und mit wenigen Klicks abrufen. Gegen Aufpreis lässt sich das Gerät auch per App steuern.

Mehr erfahren...

Delonghi Dinamica Plus Einstellungen

Steuerung per Touch Display oder App

DeLonghi Kaffeevollautomat mit Milchsystem

12 Getränke auf Knopfdruck

Das Design ist gut durchdacht, daher ist dieser DeLonghi Kaffeevollautomat sehr einfach zu bedienen und lässt sich schnell reinigen. Das komplette Milchsystem ist sogar spülmaschinengeeignet. Mit diesem Gerät bietet DeLonghi ein überragendes Preis-Leistungsverhältnis. Ähnliche Vollautomaten anderer Marken sind um einiges teurer. Deshalb empfehlen wir dieses Gerät auch gerne Freunden weiter.

Ihr seid neugierig? Dann schaut euch unseren ausführlichen Testbericht zur DeLonghi Dinamica Plus ECAM 370.95.T an. Dort findet ihr auch unser Video in dem wir euch alle Getränke und die App-Steuerung vorführen.

Delonghi Dinamica Kaffeevollautomat mit Latte Macchiato

Note: 1,5 (sehr gut)

  • sehr guter Espresso & Milchschaum
  • LCD-Display und Soft-Touch-Tasten
  • viele Einstellungen & 1 Profil
  • Milchschaum-Konsistenz in 3 Stufen

Gutes DeLonghi Mittelklasse Modell

Dinamica ECAM 350.55.B

9 Getränke    automatisches Milchsystem

Die Dinamica ist ein absoluter Klassiker unter den DeLonghi Kaffeevollautomaten. Leider ist dieses Modell immer seltener verfügbar und wird so langsam durch die Dinamica Plus ECAM 370.70.B (mit TFT-Touch-Display) und die Dinamica ECAM 350.50.B (ohne Display) ersetzt.

Mit der DeLonghi Dinamica könnt ihr 9 verschiedene Getränke auf Knopfdruck zubereiten. Besonders überzeugen konnten uns der intensive Espresso und der schön cremige Milchschaum. Für Kaffeetrinker ist zusätzlich zum klassischen Kaffee auch der besonders aromatische Long dabei.

Mehr erfahren...

DeLonghi Kaffeevollautomat Klassiker der Getraenke

Über ein Digital-Display und Soft-Touch Knöpfe lässt sich der Vollautomat sehr gut bedienen. Alle wichtigen Teile, wie Wassertank und Bohnenfach, sind einfach von vorne zu erreichen.

Eure individuellen Getränke-Einstellungen könnt ihr in „MyMenu“ abspeichern und mit wenigen Klicks abrufen. Ihr könnt also einmal die Direktwahl-Tasten anpassen und zusätzlich ein Profil anlegen. Eine App-Steuerung und Kannen-Funktion gibt es hier allerdings nicht (erst bei der Dinamica Plus).

DeLonghi Kaffeevollautomat My Menu

Die Reinigung geht einfach von der Hand. Das gesamte Milchsystem könnt ihr in der Spülmaschine packen und beim Entkalken hilft natürlich ein fast vollautomatisches Programm.

Insgesamt erzielt dieses Modell in unserem Kaffeevollautomat Test durchweg gute bis sehr gute Noten. Für weitere Details könnt ihr euch unseren ausführlichen Testbericht zur DeLonghi Dinamica ECAM 350.55.B anschauen.

DeLonghi Magnifica Evo Kaffeevollautomat test

Note: 1,7 (gut)

  • perfekt für Einsteiger geeignet
  • super Espresso, guter Milchschaum
  • farbiges Soft-Touch Bedienfeld
  • neues, kompaktes Milchsystem
  • sehr einfache Bedienung

Bester DeLonghi Vollautomat bis ca. 500 Euro

– Magnifica Evo ECAM 292.81.B

5 Getränke    automatisches Milchsystem

Mit der Magnifica Evo hat DeLonghi einen Vollautomaten mit neuem Milchsystem und besonders leichter Bedienung entwickelt. Ihr könnt damit 5 Getränke auf Knopfdruck zubereiten (Espresso, Kaffee, Cappuccino, Latte Macchiato, Long). Der Espresso ist sehr intensiv und der Milchschaum besonders heiß.

Sämtliche Einstellungen sind auf das Wichtigste reduziert um mit wenigen Klicks gute Getränke zubereiten. Perfekt für Einsteiger. Beim Aroma gibt es nur 3 Stufen, während ihr den Mahlgrad in 13 Stufen anpassen könnt. Die Getränkemenge könnt ihr für jede Direktwahl-Taste frei programmieren. Profile gibt es nicht.

Mehr erfahren...

DeLonghi Magnifica Evo Display Getraenke

Die Bedienung über das farbige Bedienfeld ist intuitiv verständlich. Wie immer bei DeLonghi sind auch hier alle wichtigen Teile gut von vorne zu erreichen – Milchbehälter, Wassertank & Abtropfschalen könnt ihr einfach herausziehen.

DeLonghi Kaffeevollautomat Wassertank herausziehen

Den Milchbehälter könnt ihr auch einfach in der Spülmaschine reinigen. So ist der Aufwand insgesamt sehr gering. Mit diesem Kaffeevollautomat ist DeLonghi ein wirklich gutes, modernes Modell gelungen. Ihr wollt diesen Vollautomaten „Live in Action“ erleben? Dann schaut euch unseren Testbericht samt Video zur DeLonghi Magnifica Evo an.

Delonghi Magnifica S Smart Kaffeevollautomaten Latte Macchiato im Test

Note: 1,9 (gut)

  • super Espresso, feiner Milchschaum
  • Milch selbst aufschäumen
  • mit 2 Kaffee Varianten
  • mehr als 20 Aroma-Stufen

Bester DeLonghi Kaffeevollautomat für ca. 300 Euro

–  Magnifica S Smart ECAM 230.13.B mit 2 Kaffee-Varianten

3 Getränke    Milchschaumdüse   sehr gute Preis-Leistung

Mit der Magnifica S Smart bekommt ihr einen guten & günstigen DeLonghi Kaffeevollautomat der euch 3 Getränke auf Knopfdruck zubereitet (Espresso, Kaffee, Long). Den Milchschaum für Cappuccino müsst selbst aufschäumen. Dadurch habt ihr Temperatur und Konsistenz des Schaums selbst in der Hand. Das erfordert am Anfang etwas Übung – doch schon nach kurzer Zeit konnten wir feinen, cremigen Milchschaum zubereiten.

Das Aroma für euren Espresso oder Kaffee könnt ihr in mehr als 20 Stufen einstellen. Das gibt es nicht einmal bei den teuren Modellen. Für Kaffeetrinker ist der „Long“ besonders interessant. Durch das schonende Schwallbrühverfahren wird der besonders aromatisch und weniger bitter als der normale Kaffee.

Mehr erfahren...

DeLonghi Kaffeevollautomat Magnifica S Smart

Delonghi Magnifica S Drehschalter

In dieser Preisklasse wird natürlich überwiegend Kunststoff verwendet. Dieser ist aber lückenlos verbaut und macht einen guten Eindruck. Das Gehäuse ist gut verarbeitet und alle wichtigen Teile sind gut von vorne zu erreichen.

Unserer Meinung nach ist das Gerät ein gelungenes Modell für Kaffeetrinker die auch Getränke mit Milchschaum zubereiten möchten. Ihr seid neugierig? Dann schaut euch unseren ausführlichen Testbericht zur DeLonghi Magnifica S Smart an.

DeLonghi Magnifica S ECAM 22.110.B im Test

Note: 1,9 (gut)

  • super Espresso, feiner Milchschaum
  • Milch selbst aufschäumen
  • Espresso & Kaffee im Doppelbezug
  • mehr also 20 Aroma-Stufen

DeLonghi Kaffeevollautomaten Besteller

– Magnifica S ECAM 22.110.B

2 Getränke    Milchschaumdüse     sehr gute Preis-Leistung

Die DeLonghi Magnifica S ist seit Jahren absoluter Bestseller. Da sie der der Vorgänger der Magnifica S Smart ist, ist sie nochmal günstiger. Das Gerät hat allerdings keinen Long sondern „nur“ Espresso und Kaffee. Auch hier bereitet ihr den Milchschaum mit der integrierten Milchschaumdüse selbst zu. Das hat bei uns auch von Anfang an gut geklappt. Durch den aromatischen Espresso gelingt euch wirklich guter Cappuccino und Latte Macchiato.

Tipp: Wer gerne etwas sparen und größtenteils Milchschaum-Getränke zubereiten möchte, den empfehlen wir dieses Modell. Wer allerdings häufiger Kaffee aus dem Vollautomaten trinkt, dem raten wir zu einem Upgrade auf den Nachfolger Magnifica S Smart. Denn hier habt ihr den Long – der deutlich aromatischer und weniger bitter ist als der normale Kaffee.  Ansonsten sind beide Geräte, bis auf die Optik des Displays, nahezu identisch.

Mehr erfahren...

DeLonghi Kaffeevollautomat Milchschaumduese

Milch per Hand aufschäumen

DeLonghi Kaffeevollautomat leckerer Cappuccino

anschließend Espresso beziehen

Beim Aroma für Espresso und Kaffee stehen euch über 20 Stufen zur Verfügung. Die Getränkemenge könnt ihr auf Wunsch frei programmieren und beide Getränke auch im Doppelbezug zubereiten.

Die Qualität und Verarbeitung des Vollautomatens ist gut, wenn auch bei diesem Preis überwiegend Kunststoff verbaut ist. Die Handhabung ist denkbar einfach und ihr erreicht Wassertank, Abtropfschalen und die Milchschaumdüse bequem von vorne.

Für diesen günstigen Preis ein sehr guter DeLonghi Kaffeevollautomat. Überzeugender Geschmack und guter Milchschaum – eine klare Empfehlung. Ihr wollt mehr erfahren? Dann schaut euch unseren ausführlichen Testbericht mit Video zum DeLonghi Magnfiica S ECAM 22.110.B an.

DeLonghi Kaffeevollautomat PrimaDonna Soul

noch nicht getestet

  • großes 4,3″ TFT-Touch-Display
  • mit App-Steuerung & 3 Profilen
  • Mahlgrad elektrisch anpassbar
  • mit Kannen-Funktion für Kaffee
  • Milchschaum-Konsistenz in 3 Stufen

PrimaDonna Soul ECAM 612.55.SB

– DeLonghi’s Premium Kaffeevollautomat

18 Getränke    automatisches Milchsystem

Mit der DeLonghi PrimaDonna Soul könnt ihr insgesamt 18 Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck zubereiten. Darunter Klassiker wie Espresso, Americano, Cappuccino, Latte Macchiato und Flat White. Das Gerät bereitet euch außerdem eine Kanne Kaffee für bis zu 6 Tassen zu. Die Auswahl ist wirklich riesig und hier ist für jeden etwas dabei.

Die gewünschten Aroma-Einstellungen könnt ihr über das große 4,3″ Touch-Display oder per App am Smartphone vornehmen. Es stehen euch insgesamt 3 Profile zur Verfügung um persönliche Einstellungen zu speichern und mit wenigen Klicks abzurufen.

Ihr könnt sogar eigene Rezepte anlegen und dort das Verhältnis zwischen Espresso und Milchschaum nach euren Wünschen einstellen. Hier findet wirklich jeder die für sich perfekten Aroma-Einstellungen.

Mehr erfahren...

DeLonghi Kaffeevollautomat PrimaDonna Display bedienen

Die Milchschaum-Konsistenz könnt ihr in 3 Stufen einstellen und erhaltet dann wenig, normal oder viel cremigen Milchschaum. Den Behälter könnt ihr sogar direkt am Vollautomaten auffüllen und so auch viele Milchschaum-Getränke nacheinander beziehen. Danach könnt ihr den Milchbehälter mit einem Klick durch heißes Wasser und Dampf reinigen lassen. Sehr praktisch.

DeLonghi Kaffeevollautomat Milchbehaelter fuellen

Beim Mahlwerk gibt es eine ganz besondere Neuerung. Es kommt ein elektrisch einstellbares Scheibenmahlwerk zum Einsatz. Ihr stellt ein welche Bohne ihr verwendet, z.B. eine dunkel geröstete Arabica-Robusta-Mischung, und das Mahlwerk passt sich automatisch an. DeLonghi nennt die Technik „Bean-Adapt“.

Dieser DeLonghi Vollautomat ist die richtige Wahl für alle Kaffeetrinker die sich für aktuelle Technik begeistern. Es gibt sehr viel zu entdecken und auch optisch ist dieses Modell in jeder Küche ein Blickfang. Wir freuen uns auf den ausgiebigen Test und werden euch hier bald unsere Ergebnisse vorstellen.

DeLonghi Kaffeevollautomat PrimaDonna Soul

noch nicht getestet

  • Neues Hot & Cold Milchsystem
  • 3,5″ TFT-Touch-Display
  • mit App-Steuerung & 4 Profilen
  • mit Kannen-Funktion für Kaffee
  • Milchschaum-Konsistenz in 3 Stufen

Eletta Explore ECAM 452.57.G

– Neues Milchsystem: heißer oder kalter Milchschaum, ihr habt die Wahl

24 Getränke    automatisches Milchsystem

Mit der Eletta Explore hat DeLonghi ein wirkliches Highlight auf den Markt gebracht. Ihr könnt jetzt erstmals heißen oder kalten Milchschaum zubereiten. Damit könnt ihr im Winter heißen Cappuccino und im Sommer eisgekühlten Cappuccino genießen. Wahnsinn.

Insgesamt stehen euch 24 Getränke zur Auswahl. Über die dazugehörige App stehen euch sogar mehr als 100 Rezepte zur Verfügung. Mehr Auswahl geht wirklich kaum. Die Konsistenz und Menge an Milchschaum könnt ihr wie gewohnt in 3 Stufen einstellen. Dann bekommt ihr wenig, normal oder viel cremigen Milchschaum auf euer Getränk.

Ihr könnt den DeLonghi Kaffeevollautomaten per Touch-Display bedienen oder ihr steuert ihn bequem per App. Dort könnt ihr noch genauer Einstellungen vornehmen. Eure gewünschten Geschmacks-Einstellungen könnt ihr außerdem in 4 Profile speichern und mit wenigen Klicks abrufen.

Mehr erfahren...

74946a65 62de 4bc8 9dc7 6109f51ef38d. CR0,0,2928,1200 PT0 SX1464 V1 - Coffee Tasters

Wie immer bei DeLonghi Vollautomaten sind alle wichtigen Teile sehr gut zu erreichen. Wassertank, Milchbehälter und Abtropfschalen könnt ihr nach vorne herausziehen. Das Display ist leicht schräg und von oben ideal zu lesen. Außerdem bekommt ihr direkt eine passende Kaffeekanne mitgeliefert, denn mit der Eletta Explore könnt ihr auch eine Kanne mit bis zu 6 Tassen zubereiten.

220122 - Coffee Tasters

Wir freuen uns sehr darauf, diesen neuen DeLonghi Kaffeevollautomat zu testen und sind besonders gespannt wie gut der kalte Milchschaum wird. Für diese Menge an Möglichkeiten mit dem neuen Milchsystem und dem ganzen Zubehör, inklusive Kaffeekanne, scheint der Preis wirklich fair zu sein. 

 

DeLonghi Kaffeevollautomat PrimaDonna Class weiss

noch nicht getestet

  • edler, weißer Kaffeevollautomat
  • 3,5″ TFT-Farbdisplay mit Touch
  • mit App-Steuerung & 3 Profilen
  • Milchschaum-Konsistenz in 3 Stufen

PrimaDonna Class ECAM 550.65.W

– hohe Qualität im edlen weißen Design

12 Getränke    automatisches Milchsystem

Mit der DeLonghi PrimaDonna Class könnt ihr 12 Getränke auf Knopfdruck zubereiten. Neben Espresso stehen euch u.a. verschiedene Kaffee Varianten, Cappuccino, Latte Macchiato und Flat White zur Auswahl. Eine Kannen-Funktion hat dieses Modell nicht.

Dafür könnt ihr den Vollautomaten per App steuern und auf Wunsch auch eigene Rezepte anlegen. Ihr könnt außerdem sehr genaue Einstellungen vornehmen und bis zu 3 individuelle Profile erstellen. Eure Geschmacks-Einstellungen könnt ihr bequem speichern und mit wenigen Klicks abrufen.

Über das vollautomatische LatteCrema Milchsystem habt ihr die Möglichkeit, die Konsistenz und Menge des Milchschaums in 3 Stufen einzustellen. Dann erhaltet ihr wenig, normal oder viel feinen Milchschaum. Über den Drehregler könnt ihr auch eine Reinigung per Heißwasser und Dampf starten.

Mehr erfahren...

DeLonghi Kaffeevollautomat Display bedienen

Neben den genauen Einstellungen für Aroma und Milchschaum lässt sich der Mahlgrad noch in 13 Stufen anpassen. Das geht ganz einfach oben im Bohnenfach durch drehen eines Reglers.

Das matte weiße Gehäuse wirkt sehr edel und minimalistisch. Die DeLonghi PrimaDonna Class ist eine gute Wahl wenn ihr Wert auf ein schönes Design, hochwertige Qualität und eine intuitive Bedienung legt. Sehr guten Espresso und Milchschaum macht sowieso jeder DeLonghi Kaffeevollautmat.

DeLonghi Kaffeevollautomat Dinamica Plus light

noch nicht getestet

  • unser Preis-Leistungs-Tipp
  • 3,5″ TFT-Farbdisplay mit Touch
  • viele Einstellungen & 1 Profil
  • Milchschaum-Konsistenz in 3 Stufen

DeLonghi Dinamica Plus ECAM 370.70.B

– die kleine Schwester unseres Testsiegers

12 Getränke    automatisches Milchsystem    sehr gute Preis-Leistung

Mit der Dinamica Plus ECAM 370.70.B könnt ihr insgesamt 12 Getränke zubereiten. Dieses Modell ist baugleich zu unserem Testsieger Dinamica Plus ECAM 370.95.T. Daher sind die Getränke hier geschmacklich genauso überzeugend. Ihr könnt euch auf intensiven Espresso und cremigen Milchschaum freuen. Es gibt allerdings keine Kannen-Funktion.

Die weiteren Unterschiede liegen in der fehlenden App-Steuerung und der Anzahl der Profile. Hier gibt es 1 Profil und ein Gastprofil. Falls euch diese Punkte nicht so wichtig sind, erhaltet ihr einen Vollautomaten mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Das Aroma könnt ihr in 5 Stufen einstellen und die Getränkemenge in 4 Stufen. Beim Mahlgrad gibt es auch hier 13 Stufen. Ihr habt also eine Menge Fleixibilität um den gewünschten Geschmack zu erreichen.

Mehr erfahren...

DeLonghi Kaffeevollautomat Dinamica Plus einstellen

Mit dem sehr guten LatteCrema Milchsystem könnt ihr die Konsistenz des Milchschaums in 3 Stufen anpassen. So findet ihr schnell die perfekte Einstellung für Cappuccino oder Latte Macchiato. Eine schnelle Reinigung per Heißwasser und Dampf könnt ihr über den Drehregler am Milchbehälter starten. 

Eine sehr gute Wahl wenn ihr auf unnötige Extras verzichten wollt und einen guten Kaffeevollautomaten sucht, der euch einfach aromatische Getränke und cremigen Milchschaum zubereitet. Ein modernes Touch-Display und eine einfache Handhabung runden das Gesamtpaket ab. Viel Leistung für relativ wenig Geld. 

DeLonghi Kaffeevollautomat Dinamica light

noch nicht getestet

  • super Mittelklasse-Modell
  • einfache Bedienung & Handhabung
  • Soft-Touch-Tasten (kein Display)
  • Milchschaum-Konsistenz in 3 Stufen

DeLonghi Dinamica ECAM 350.50.B

– die Einsteiger-Version des Klassikers ECAM 350.55.B

4 Getränke    automatisches Milchsystem

Mit der Dinamica ECAM 350.50.B bietet euch DeLonghi einen Kaffeevollautomat der besonders leicht zu bedienen ist. Ihr könnt damit die 4 beliebtesten Getränke zubereiten. Also Espresso, Kaffee, Cappuccino und Latte Macchiato. Freut euch auf intensiven Espresso und sehr feinen Milchschaum. Die Milchschaum-Menge könnt ihr sogar in 3 Stufen einstellen.

Außerdem könnt ihr das Aroma in 5 Stufen anpassen und den Mahlgrad in 13 Stufen. Ihr habt also genug Möglichkeiten, um den gewünschten Geschmack zu erreichen. Die Getränkemenge könnt ihr frei programmieren und auf eure Tasse anpassen. Mehrere Stufen zum schnellen Anpassen gibt es leider nicht. 

Eine App oder ein kompliziertes Menü für weitere Einstellungen gibt es nicht. Ihr könnt mit wenigen Klicks sehr gute Getränke zubereiten.

Mehr erfahren...

DeLonghi Kaffeevollautomat Dinamica ECAM 350.50.B Display

Den Wassertank, den Milchbehälter und die Abtropfschalen könnt ihr einfach nach vorne herausziehen. Daher braucht ihr wirklich nicht mehr Platz als für eine normale Kaffeemaschine. Die Handhabung ist denkbar einfach und die Reinigung geht schnell von der Hand.

Ein sehr guter DeLonghi Kaffeevollautomat für Einsteiger und alle die Wert auf eine einfache Bedienung legen.

DeLonghi Kaffeevollautomat Cappuccino ECAM 23.466.S

noch nicht getestet

  • günstigstes Modell mit Milchbehälter
  • einfache Bedienung & Handhabung
  • klassische Tasten & kleines Display
  • Milchschaum-Konsistenz in 3 Stufen

DeLonghi Cappuccino ECAM 23.466.S

– Espresso & Cappuccino Expertin zum kleinen Preis

2 Getränke    automatisches Milchsystem

Mit der DeLonghi „Cappuccino“ bekommt ihr eine reine Espresso & Cappuccino Expertin. Es ist der günstigste DeLonghi Kaffeevollautomat mit einem automatischen Milchsystem. Ihr könnt die Konsistenz und Menge des Milchschaums sogar ihr in 3 Stufen anpassen.

Die Bedienung ist denkbar einfach und alle wichtigen Teile, wie Wassertank, Milchbehälter und Bohnenfach sind sehr gut von vorne erreichbar. Über das kleine Display könnt ihr alle Einstellungen vornehmen und bekommt Hinweise wie „Wassertank füllen“. Ihr wisst also immer sofort was zu tun ist.

Ein besseres Preis-Leistungsverhältnis kann es kaum geben. Wenn es euch nur um Espresso und feinen Milchschaum geht und ihr kein Schnick-Schnack drumherum braucht, ist dieses Modell eine gute Wahl.

Häufige Fragen zu DeLonghi Kaffeevollautomaten 

Welcher DeLonghi Kaffeevollautomat ist der beste?

Bester DeLonghi Kaffeevollautomat im Test ist der DeLonghi Dinamica Plus ECAM 370.95.T. Sehr guter Espresso, cremiger Milchschaum besonders viele Einstellungen und eine Steuerung per App haben im Test überzeugt. 

Welche DeLonghi soll ich kaufen?

Die Magnifica S ECAM 22.110.B ist der beste DeLonghi Kaffeevollautomat den ihr für unter 300 Euro bekommt. Damit könnt ihr Espresso und Kaffee zubereiten. Über die integrierte Dampfdüse schäumt ihr den Milchschaum für Cappuccino & Co. auf. 

Wenn ihr einen DeLonghi Kaffeevollautomat mit automatischem Milchsystem sucht, ist die Magnifica Evo ECAM 292.81.B eine gute Wahl. Es können 5 Getränke  auf Knopfdruck zubereitet werden. 

Wenn ihr ein Gerät aus dem Premium Bereich sucht, ist die DeLonghi Dinamica Plus zu empfehlen. Damit könnt ihr 12 Getränke zubereiten. Sie kann per App gesteuert werde, bietet sehr viele Einstellungen und individuelle Profile. 

Tipp: Über unseren Filter könnt ihr den besten DeLonghi Vollautomaten für euer Budget finden. 

Welche DeLonghi Dinamica ist die beste?

Die Dinamica Plus ECAM 370.95.T ist der beste DeLonghi Kaffeevollautomat aus unserem Test. Sie überzeugt durch die sehr einfache Bedienung und eine hochwertige Verarbeitung. Die Dinamica Plus macht mit den besten Espresso und Milchschaum aller getesteten Kaffeevollautomaten. 

Was ist der Unterschied zwischen Dinamica und Dinamica Plus?

Der größte Unterschied zwischen der DeLonghi Dinamica und Dinamica Plus ist das Display. Über das große, farbige Touch-Display ist die Bedienung sehr einfach. Außerdem könnt ihr bei der Dinamica Plus bis zu 3 Profile anlegen und 12 Kaffeespezialitäten zubereiten. Bei der einfachen Dinamica könnt ihr 1 Profil anlegen und 9 verschiedene Getränke beziehen. 

Die DeLonghi Dinamica Plus bietet euch im Vergleich zur Dinamica auch eine Kannenfunktion und eine App-Steuerung. 

Ist DeLonghi eine gute Marke?

DeLonghi Kaffeevollautomaten überzeugen vor allem mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Alle Modelle haben in unseren Test eine sehr gute oder gute Note erhalten. Überzeugen konnten sie mit einer einfachen Bedienung und sehr guten Getränke. Gut gefallen haben uns außerdem die kompakte Bauweise und die einfache Reinigung. 

Welcher DeLonghi Kaffeevollautomat hat App Steuerung?

Die DeLonghi Dinamica Plus ECAM 370.95.T hat sich in unserem Test einfach per App steuern lassen. Außerdem lassen sich alle Primadonna-Modelle über die kostenlose Coffee Link App steuern. 

In der App können die Profile programmiert und genaue Einstellungen vorgenommen werden. Die Espresso- und Milchmenge können dort Milliliter-genau eingestellt werden. In unserem Kaffeevollautomaten Test hat die App Steuerung sehr gut funktioniert.

Welche DeLonghi hat eine Kannenfunktion?

Die DeLonghi Dinamica Plus und die Primadonna Soul verfügen über eine Kannenfunktion. Damit können 6 Tassen bzw. 750 ml Kaffee auf Knopfdruck zubereitet werden. Beim Premium-Modell DeLonghi Primadonna Soul wird die Glaskanne auch direkt mitgeliefert. 

Welcher Mahlgrad bei DeLonghi?

Bei DeLonghi Kaffeevollautomaten ist ein feiner Mahlgrad gut geeignet. Für Bohnen mit mittlerer Röstung ist Mahlgrad Stufe 3 von 7 die richtige Einstellung, um eine gute Crema zu erhalten. Eine helle Röstung benötigt einen sehr feinen Mahlgrad und eine dunkle Röstung einen gröberen Mahlgrad. 

Es gilt: Je feiner der Mahlgrad, desto intensiver der Geschmack. Für Kaffee ist bei DeLonghi Vollautomaten ein mittelfeiner Mahlgrad (Stufe 4) gut geeignet. Wenn ihr Espresso zubereiten möchtet ist ein feiner Mahlgrad (Stufe 2-3) am besten. 

Was DeLonghi gut macht

Super Preis-Leistungsverhältnis

Im Vergleich zu anderen Marken hat DeLonghi oft mehr zu bieten. Ihr erhaltet entweder mehr Funktionen für den gleichen Preis oder die gleichen Funktionen zu einen geringeren Preis. Inzwischen ist in jeder Preisklasse ein DeLonghi Modell zu finden. Gleichzeitig ist die Qualität für den relativ niedrigen Preis immer überzeugend. Es wird also nicht an der falschen Stelle gespart. 

Mit dem automatischen LatteCrema Milchsystem erhaltet ihr immer feinen, cremigen Milchschaum auf Café-Niveau. Sehr guten Espresso gibt es sogar schon in der Einsteiger-Klasse. 

DeLonghi Kaffeevollautomat mit Milchsystem

Unter den günstigen Kaffeevollautomaten gehört die DeLonghi Magnifica S seit Jahren zu den Bestsellern. Im mittleren Preisbereich überzeugen die Italiener mit der sehr beliebten Dinamica Plus und dem neuen Modell Magnifica Evo. Im Premium-Segment gehören die Primadonna Modelle zu den beliebtesten Vollautomaten. 

Viele Einstellungen für individuellen Geschmack

Sehr genaue Einstellungsmöglichkeiten sind bei DeLonghi Vollautomaten selbstverständlich. Ihr könnt den Geschmack eurer Getränke hauptsächlich über den Mahlgrad des Kaffeepulvers, die Brühtemperatur, die Aroma-Stufe und die Getränkemenge beeinflussen. Bei all diesen Punkten stehen euch sehr viele Stufen zur Verfügung. Das bietet euch viel Raum zum Experimentieren. 

Den Mahlgrad könnt ihr in 13 Stufen einstellen und das sogar schon beim besonders günstigen DeLonghi Magnifica S. Bei anderen Vollautomaten stehen euch beim Mahlgrad oft nur 3 oder 5 Stufen zur Auswahl. Die von DeLonghi genutzten Kegelmahlwerke aus gehärtetem Stahl leisten auch richtig gute Arbeit. Auf den feinsten Mahlgrad-Stufen ist das Kaffeepulver wirklich sehr gleichmäßig und fein, ideal für intensiven Espresso.

DeLonghi Kaffeevollautomat Mahlwerk einstellen

Beim Aroma, also der Kaffeestärke, stehen euch je nach Modell zwischen 5 und 25 Stufen zur Verfügung. Hier punkten besonders die günstigen Magnifica Modelle mit einer großen Auswahl. Wenn ihr eine höhere Stufe auswählt, schmeckt euer Espresso bzw. Kaffee intensiver. Denn je höher die Stufe, desto mehr Kaffeebohnen werden gemahlen. Hier bieten andere Hersteller ebenfalls nur 3 Stufen an, was euch bei der Geschmacksvariation unnötig einschränkt.  

DeLonghi Kaffeevollautomat genaue Einstellungen

Die Getränkemenge könnt ihr bei DeLonghi Kaffeevollautomaten entweder in 4 Stufen einstellen oder komplett frei programmieren. Beim Cappuccino wird auf jeder Stufe das originale Rezept, also das perfekte Verhältnis von Espresso zu Milch, beibehalten. Oder ihr könnt auf Wunsch die Espresso- und Milchmenge frei anpassen. Das ist Flexibilität die uns gefällt und euch sicher auch gefallen wird. 

Milchschaum – Menge und Konsistenz anpassen

Bei jedem DeLonghi Kaffeevollautomat mit Milchbehälter habt ihr die Möglichkeit, die Menge und Konsistenz des Milchschaums in drei Stufen anzupassen. Die Einstellung könnt ihr direkt am Milchtank per Drehschalter vornehmen. Bei DeLonghi ist es bei allen Modellen selbstverständlich, bei anderen Marken bekommt ihr diese Flexibilität meistens erst bei Vollautomaten ab 700 Euro.   

Auf Stufe 1 wird einfach heiße Milch, ohne Schaum, zubereitet – ideal für einen Kakao oder Caffe Latte. Auf der mittleren Stufe wird ein cremiger, leicht flüssiger Milchschaum zubereitet – perfekt für Latte Macchiato. Auf Stufe 3 entsteht eine richtig hohe, feinporige Milchschaum-Krone, wie man sie sich für Cappuccino wünscht.

DeLonghi Kaffeevollautomat Konsistenz Milchschaum einstellen

Drehregler um Menge & Konsistenz des Milchschaums einzustellen

Damit zu experimentieren und die ideale Einstellung für jedes Getränk zu finden, macht einfach Spaß. Außerdem lässt sich mit Drehschalter auch ein automatischer Spülvorgang des Milchbehälters starten. Dabei wird der gesamte Deckel und der Milchauslass mit heißem Wasser gereinigt.

Einfache Bedienung per App-Steuerung

Immer mehr Vollautomaten lassen sich bequem per App steuern. Bei DeLonghi geht das über die kostenlose „Coffee Link“ App. Bei unseren Tests hat sich die App als echte Bereicherung erwiesen. Ihr könnt darin nicht nur besonders genaue Einstellungen eurer Getränke vornehmen, sondern auch die einzelnen Profile verwalten.

DeLonghi Kaffeevollautomat App

Außerdem bieten euch DeLonghi Kaffeevollautomaten in der App sogar die Möglichkeit eigene Rezept anzulegen. So könnt ihr vollkommen frei euer Wunschgetränk programmieren – das Aroma anpassen, die Getränkemenge an eure Tasse anpassen oder die Reihenfolge beim Bezug ändern, z.B. erst Espresso, dann Milchschaum.

Eine App-Steuerung ist ab der DeLonghi Dinamica Plus (ECAM 370.95.T) und preislich aufwärts möglich. Dazu zählen noch die folgenden Modell-Reihen: Primadonna Class, Elite und Soul. Bei der günstigeren Dinamica Plus ECAM 370.70.B ist die App noch nicht mit dabei.

Hinweis: Selbstverständlich lassen sich alle Vollautomaten auch „nur“ über das Display steuern. Ihr seid auf die App nicht angewiesen 😉

Oft gesucht, selten zu finden – die Kannenfunktion

Im Vergleich zu normalen Filterkaffeemaschinen könnt ihr mit den meisten Vollautomaten keine größeren Mengen Kaffee auf einmal zubereiten. Eine Kannenfunktion bieten nur sehr wenige Modelle. Der Grund: Es müssen dabei mehrere Mahl- und Brühvorgänge nacheinander durchgeführt werden.

DeLonghi Kaffeevollautomat Kannenfunktion

Doch bei zwei sehr beliebten DeLonghi Kaffeevollautomaten ist die Funktion mit an Bord – bei der Dinamica Plus ECAM 370.95.T und der Primadonna Soul ECAM 612.55.SB. Hier könnt ihr mit einem Knopfdruck bis zu 750 ml Kaffee zubereiten. Dafür werden automatisch 3 Mahl- und Brühvorgänge nacheinander durchgeführt. Natürlich könnt ihr die Kannenfunktion direkt im Anschluss ein zweites Mal starten und habt dann eine große 1,5 Liter Kanne Kaffee. Bedenkt jedoch, dass Vollautomaten keine Warmhalte-Funktion besitzen wie Filterkaffeemaschinen. 

Entnehmbare, robuste Brühgruppe

DeLonghi Vollautomaten besitzen immer eine kompakte, robuste und vor allem pflegeleichte Brühgruppe. Die ist auch bei jedem DeLonghi Vollautomaten gleich – egal ob 300 Euro Einsteiger Modell oder Premium Gerät. Das bestätigt wieder die gute Qualität bei DeLonghi. Hier wird nicht an der falschen Stelle gespart. 

Ihr könnt die Brühgruppe ganz einfach über eine Serviceklappe hinter dem Wassertank entnehmen. Im Vergleich mit anderen Modellen waren dort immer relativ wenig Kaffeereste zu finden. Daher ist der Reinigungsaufwand gering. Einfach kurz mit klarem, warmem Wasser abspülen und dann an der Luft trocknen lassen.

DeLonghi Kaffeevollautomat Bruehgruppe Serviceklappe

Ein regelmäßiges Einfetten mit Silikonfett ist hier, im Gegensatz zu anderen Marken, nicht nötig. Falls es nach einiger Zeit doch etwas Quietschen sollte, lässt es sich meistens mit wenigen Handgriffen beheben. In all unseren Tests, teils über mehrere Monate, kam das aber noch nicht vor. Dann fettet ihr die Gewindestange, auf der die Brühgruppe läuft, einfach mit etwas lebensmittelechtem Silikonfett ein.

Kompakte Bauweise

Wenn ihr euch einen Kaffeevollautomat von DeLonghi zulegt, braucht ihr nur wenig Platz in der Küche. Die meisten Modelle sind gerade einmal 25 cm breit und 35 cm hoch. Damit sind sie, wenn überhaupt, minimal größer als eine normale Filterkaffeemaschine.

Außerdem lassen sich Wassertank, Milchbehälter und Abtropfschalen immer nach vorne herausziehen. Dadurch sind auch Hängeschränke kein Problem und ihr benötigt neben dem Vollautomaten keinen zusätzlichen Platz.

DeLonghi Vollautomat Abtropschalen

Optimal bei Hängeschränken: Wassertank, Milchbehälter Abtropschale und Kaffeesatzbehälter könnt ihr immer nach vorne herausziehen

Günstige Ersatzteile

Das gute Preis-Leistungsverhältnis gilt auch bei verschiedenen Ersatzteilen für deinen DeLonghi Kaffeevollautomat. Falls euch beim Reinigen z.B. die Brühgruppe oder der Milchbehälter kaputt gehen sollte, ist das kein Grund zum Verzweifeln. Denn die originalen Ersatzteile könnt ihr für relativ wenig Geld nachkaufen.

Eine neue Brühgruppe gibt es für ca. 30 Euro und einen neuen Milchbehälter, je nach Modell, zwischen 30 und 60 Euro. Außerdem könnt ihr ein Abtropfblech aus Edelstahl oder auch einen Kaffeesatzbehälter nachkaufen.

DeLonghi Kaffeevollautomat Ersatzteile kaufen

Das zeigt uns doch, dass DeLonghi bei den Vollautomaten von einer langen Nutzungsdauer ausgeht. Laut offiziellen Angaben werden die Ersatzteile für mindestens 7 Jahre bereitgestellt.

Was Delonghi besser machen könnte

Doppelbezug bei Milchschaum Getränken 

Das LatteCrema Milchsystem von DeLonghi bereitet euch sehr feinen, cremigem Milchschaum zu. Konsistenz bzw. Menge des Milchschaums könnt ihr sogar in 3 Stufen einstellen. So könnt ihr z.B. auch einfach heiße Milch für Kakao beziehen.  

Delonghi Kaffeevollautomat Milchschaum

Sehr feiner und cremiger Milchschaum – besteht locker den Löffeltest

Allerdings haben die Milchbehälter immer nur einen Milchauslass. Daher können Getränke mit Milchschaum nur nacheinander bezogen werden. Hier bietet euch z.B. ein Saeco oder Siemens Kaffeevollautomat für alle Getränke einen Doppelbezug an. Damit könnt ihr zwei Cappuccini oder Latte Macchiato mit nur einem Knopfdruck gleichzeitig beziehen.

DeLonghi Kaffeevollautomat automatisches Milchsystem

Nur ein Milchauslass – kein Doppelbezug bei Cappuccino

DeLonghi verzichtet wohl bewusst auf diesen Vorteil, um die Reinigung zu erleichtern. Bei DeLonghi Vollautomaten fließt die Milch direkt vom Milchbehälter in die eure Tasse und nicht durch den Kaffeevollautomaten. So ist der Milchbehälter ein in sich geschlossenes System was hygienischer ist.

Bei anderen Vollautomaten ist das Milchsystem fest im gerät verbaut. Hier müssen speziellen Milchsystem Reiniger zusätzlich erworben werden. Bei DeLonghi wird der Milchbehälter (inkl. Milchsystem) in 5 Teile zerlegt, abgespült oder in die Spülmaschine gelegt. 

DeLonghi Kaffeevollautomat Milchsystem zerlegen

Milchbehälter und Milchsystem reinigen

Den Milchbehälter reinigt ihr höchstwahrscheinlich nur alle 3 Tage. Wir sind der Meinung hier könnte DeLonghi noch etwas nachbessern. Beispielsweise wird bei Saeco Kaffeevollautomaten nach jedem Bezug automatisch heißer Wasserdampf durch das Milchsystem geleitet. Dadurch können sich keine Keime festsetzen. So eine Funktion wäre auch bei DeLonghi Geräten wünschenswert. Zur Zeit gibt es nur eine optionale Spülung die man gerne vergisst. 

Kaffeevollautomat Milchschlauch - Milchtank reinigt automatisch

Milchsystem Spülung bei DeLonghi

Gehäuse aus Kunststoff

DeLonghi Kaffeevollautomaten gehören immer zu den preiswerten Modellen ihrer Klasse und sind unserer Erfahrung nach auch definitiv immer ihren Preis wert. Allerdings wird aus diesem Grund auch überwiegend Kunststoff verwendet. Aus Edelstahl ist oft nur das Abtropfgitter. 

Die Verarbeitung ist allerdings bei allen getesteten Modellen durchweg gut. Besonders der matte Kunststoff bei der Dinamica Plus und der Magnifica Evo sehen optisch auf jeden Fall sehr gut aus. Trotzdem würden ein paar Edelstahl-Elemente auf der Vorderseite die Vollautomaten noch etwas aufwerten. Der glänzende Kunststoff der Magnifica S sieht ehrlicherweise etwas billig aus. Aber das ist eher Ansichtssache.

DeLonghi Kaffeevollautomat aus Kunststoff

Schöner, matter Kunststoff – aber mehr Edelstahl wäre schön

Allerdings hat das alles nichts mit dem Geschmack der Getränke oder der Langlebigkeit der Vollautomaten zu tun. Es ist ein rein optischer Kritikpunkt.  Die wichtigsten Teile sind robust und ordentlich verarbeitet. Viele unserer Freunde haben DeLonghi Geräte schon viele Jahre in Benutzung. 

Pumpen-Druck und zu feiner Mahlgrad

Ein kleiner „Schwachpunkt“ bei den günstigeren Modellen ist die 15 bar Pumpe. Auf den feinsten Mahlgrad-Stufen reicht der Pumpen Druck manchmal nicht aus. Dann tropft der Espresso nur noch in die Tasse. Das liegt aber eigentlich nicht an der zu schwachen Pumpe, sondern am zu feinen Mahlgrad. 

DeLonghi hat in allen Vollautomaten ein 13-stufiges Kegelmahlwerk verbaut. Das gibt euch viel Raum zum Experimentieren, denn der Mahlgrad hat direkten Einfluss auf den Geschmack. Je feiner der Mahlgrad, desto intensiver der Espresso. Allerdings wird auf den niedrigsten Stufen bereits so fein gemahlen, dass es die 15-bar Pumpe nicht mehr schafft. 

Delonghi ECAM 350.55.B Mahlgrad - Coffee Tasters

Damit ist das Mahlwerk eigentlich zu gut für die günstigen Vollautomaten. Bei den Modellen mit 15 bar Pumpe ist die Mahlgrad-Einstellung auf Stufe 3 von 7 ideal. Auf Stufe 2 tropft der Espresso dann nur noch in die Tasse. Alle Vollautomaten mit 19 bar Pumpe schaffen auch die sehr feinen Mahlgrad-Stufen locker. Stellt die günstigeren DeLonghi Vollautomaten am besten nicht unter Stufe 3.