Die besten leisen Kaffeevollautomaten

Ein leiser Kaffeevollautomat ist vielen von euch besonders wichtig. Schließlich wollt ihr mit einem lauten Mahlwerk morgens nicht die gesamte Familie wecken. Deshalb messen wir bei allen Kaffeevollautomaten aus unserem Test immer auch die LautstĂ€rke. Zwischen den Modellen gibt es große Unterschiede. Welche Vollautomaten besonders leise sind und von welchen ihr lieber die Finger lassen solltet erfahrt ihr hier.

Leise Kaffeevollautomaten im Test

Leise Kaffeevollautomaten im Test

Welcher ist der leiseste Kaffeevollautomat?

Der leiseste Kaffeevollautomat im Test war der Siemens EQ.9 s300 mit 59 dB. Er bietet sehr gute GetrÀnke und eine hohe QualitÀt. Das Scheibenmahlwerk aus Keramik ist angenehm leise.

Welche Vollautomaten Marken sind leise?

Zu den leisen Kaffeevollautomaten gehören Modelle von Siemens, Melitta und Jura. GerĂ€te von De’Longhi bewegen sich bei der LautstĂ€rke im Mittelfeld. Vollautomaten von Saeco, Philips und Krups gehören mit ĂŒber 70 dB zu den Lauteren.

Welche Mahlwerke sind leise?

Die leisesten Vollautomaten besitzen ein Scheibenmahlwerk aus Keramik. Doch nicht nur das Mahlwerk, sondern auch eine gerĂ€uschdĂ€mmende Isolierung ist fĂŒr die LautstĂ€rke entscheidend. So zĂ€hlt der Saeco Gran Aroma mit 71,7 dB zu den lautesten Vollautomaten obwohl er ein Scheibenmahlwerk aus Keramik besitzt. 

Sind leise Kaffeevollautomaten eine Preisfrage?

Leider ja. Je gĂŒnstiger der Vollautomat, desto dĂŒnner sind meistens GehĂ€use und Isolierung. Tendenziell schneiden qualitativ hochwertige Marken (wie Siemens, Jura) bei der LautstĂ€rke besser ab. Am lautesten waren kleine, gĂŒnstige Vollautomaten, da sie nur wenig gedĂ€mmt sind. 

Wie wird die LautstÀrke gemessen?

FĂŒr unsere Tests messen wir die LautstĂ€rke immer aus gleicher Entfernung. Dadurch können wir die verschiedenen Modelle genauer miteinander vergleichen. NatĂŒrlich ist es lauter, wenn wir direkt am Bohnenfach messen wĂŒrden. Im Alltag hĂ€lt jedoch keiner das Ohr direkt ans Mahlwerk. 😉 Unsere Messergebnisse dienen daher nicht als feste Werte, sondern ausschließlich zum Vergleichen der GerĂ€te untereinander. 

Was ihr zu Dezibel (dB) wissen solltet:

Bei Dezibel handelt es sich um keine lineare sondern eine logarithmische Maßeinheit. Das bedeutet, dass +10 dB einer Verdoppelung der LautstĂ€rke entspricht. Der lauteste Vollautomat aus unserem Test (73,4 dB) war demnach mehr als doppelt so laut wie der Leiseste (59 dB).

Wie viel dB ist leise?

NatĂŒrlich ist die LautstĂ€rke immer ein subjektives Empfinden. Was fĂŒr den Einen zu laut ist, kann der NĂ€chste als angenehm bezeichnen. Selbst der lauteste Vollautomat aus unserem Test bekommt immer wieder positives Feedback zur LautstĂ€rke. Wir wĂŒrden Vollautomaten bis maximal 65 dB als leise bezeichnen. Unsere EinschĂ€tzung ist wie folgt:

sehr leise:bis 60 dB
leise:bis 65 dB
durchschnittlich:bis 70 dB
laut:ĂŒber 70 dB

Leise Kaffeevollautomaten von Siemens – 59 bis 65 dB

Wie schon bei der QualitÀt hat Siemens auch bei der LautstÀrke die Nase vorn. Das GehÀuse ist massiver als das anderer Hersteller was effizient zur SchalldÀmpfung beitrÀgt. 

Der Siemens EQ.9 s.300* wird sogar als „extra leise“ beworben. Laut Hersteller sorgt eine ausgefeilte Technik und optimierte SchalldĂ€mmung fĂŒr eine hohe GerĂ€uschreduzierung. Das hat sich auch in unserem Test bestĂ€tigt – der EQ.9 war mit 59 dB ein besonders leiser Kaffeevollautomat.

Ein wenig lauter waren der Siemens EQ.700 mit 62,4 dB und der Siemens EQ.500 mit 62,7 dB. Der beliebte EQ.6 plus s700, aus einer Àlteren Modell-Reihe, kam auf 64,7 dB. Auch hier war die LautstÀrke des Mahlwerks noch recht angenehm.

Siemens EQ.6 s700 leiser Kaffeevollautomat

Auch der neue EQ.900* wird vom Hersteller mit „extra leise“ beworben. Bislang haben wir dieses Modell noch nicht getestet und können euch daher noch keine EinschĂ€tzung geben.

Welches Mahlwerk ist bei Siemens verbaut?

In allen Siemens Modellen ist das gleiche Keramik-Mahlwerk verbaut. Im Gegensatz zu Stahl-Mahlwerken gilt Keramik als Ă€ußerst robust und lange haltbar.

ModellLautstÀrke
Siemens EQ.9 s300:59,0 dB
Siemens EQ.700:62,4 dB
Siemens EQ.500:62,7 dB
Siemens EQ.6 s700:64,7 dB
Siemens EQ.300:65,0 dB

FlĂŒsterleises Mahlwerk bei Melitta – 62,5 bis 63,2 dB

Überrascht waren wir von den leisen Kaffeevollautomaten von Melitta. Zwar ist der Werbeslogan „flĂŒsterleises Mahlwerk“ etwas ĂŒbertrieben, trotzdem konnten wir uns wĂ€hrend des Mahlvorgangs in normaler LautstĂ€rke unterhalten. Ihr braucht also nicht zu befĂŒrchten eure Familienmitglieder aus den Schlaf zu reißen.

Ein sehr leiser Kaffeevollautomat von Melitta, ist der Barista TS Smart*. Bei ihm haben wir 62,5 dB gemessen. Er wurde sogar mit dem „Quiet Mark Siegel“ ausgezeichnet.

Minimal „lauter“ waren das Modell CI Touch mit 63,1 dB und die Melitta Latte Select mit 63,2 dB.

Leiser Kaffeevollautomat von Melitta

Welches Mahlwerk ist verbaut?

Melitta verwendet, nach eigenen Angaben, in allen neuen Vollautomaten Kegelmahlwerke aus Stahl. Daran ist wieder gut zu erkennen, dass es weniger auf das Mahlwerk, sondern vielmehr auf dessen Isolierung ankommt. Wie genau die GerĂ€uschreduzierung funktioniert bleibt ein gut gehĂŒtetes GeschĂ€ftsgeheimnis.

ModellLautstÀrke
Melitta Barista TS Smart:62,5 dB
Melitta CI Touch:63,1 dB
Melitta Latte Select:63,2 dB

Leiser Kaffeevollautomat von Jura – 64,5 bis 66,5 dB

Bislang haben wir nur zwei GerĂ€te von Jura getestet. Positiv ĂŒberrascht waren wir von der angenehmen LautstĂ€rke der Jura E8. Diese ist mit 64,5 dB etwa gleichauf mit dem EQ.6 s700 von Siemens. Die Jura E6 ist mit 66,5 dB ein wenig lauter. 

Welches Mahlwerk ist verbaut?

Jura verwendet, laut eigenen Angaben, Kegelmahlwerke aus gehÀrtetem Stahl. Erst das High End Modell Jura Giga besitzt ein Scheibenmahlwerk aus Keramik. 

ModellLautstÀrke
Jura E8:64,5 dB
Jura E6:66,5 dB
Leiser Kaffeevollautomat von Jura

DeLonghi Kaffeevollautomaten im Mittelfeld – 66 bis 71 dB

Kaffeevollautomaten von DeLonghi bieten immer ein recht gutes Preis-Leistungs-VerhÀltnis. LautstÀrke-technisch liegt DeLonghi im Mittelfeld, wobei das neueste Modell (und Stiftung Warentest Testsieger 2022): die Eletta Explore mit 66,1 dB noch relativ angenehm ist. Die Dinamica Plus kommt auf 67dB, gefolgt von der Magnifica Evo mit 67,7 dB.

Die Magnifica S war in unserem Test der lauteste Vollautomat von DeLonghi. Hierbei handelt es sich um ein kleines, gĂŒnstiges GerĂ€t mit MilchschaumdĂŒse. Im Preisbereich bis 300 € könnt ihr allerdings nichts anderes erwarten. Bislang liegen hier alle GerĂ€te ĂŒber 70 dB.

Leise Kaffeevollautomaten von DeLonghi

Welches Mahlwerk ist verbaut?

In fast allen GerĂ€ten von DeLonghi ist ein Kegelmahlwerk aus Edelstahl verbaut. Nur die DeLonghi Primadonna Soul besitzt ein Edelstahl Scheibenmahlwerk – was mit 69 dB auch nicht leiser mahlt wie unser Test gezeigt hat. 

DeLonghi ModellLautstÀrke
Eletta Explore:66,1 dB
Dinamica Plus:67,0 dB
Magnifica Evo:67,7 dB
Dinamica:67,8 dB
Primadonna Soul:69,0 dB
Magnifica S:71,0 dB

Unsere aktuellen Testberichte:

Siemens EQ.6 plus s700 Kaffeevollautomat im Test

Siemens EQ.6

1,2 (sehr gut)

Siemens EQ.6 plus s700 Kaffeevollautomat im Test

Melitta Latte Select

Note: 1,5 (sehr gut)

Siemens EQ.500 Integral im Test mit Patrick - Coffee Tasters

Siemens EQ.500

Note: 1,5 (sehr gut)

Jura E8 Cappuccino - Coffee Tasters

Jura E8

1,4 (sehr gut)

Laute Vollautomaten von Philips und Saeco – 71 bis 72 dB

Wer einen leisen Vollautomaten sucht, sollte bestenfalls kein GerĂ€t von Philips oder Saeco nehmen. Zwar hat Philips, nach eigenen Angaben, in den Modellen der LatteGo Serie leisere Mahlwerke verbaut, dennoch wĂŒrden wir diese mit 71,3 dB (LatteGo 3200) nicht als leise bezeichnen. Gleiches gilt fĂŒr den kleinen Philips EP 2220 mit 71 dB und den Saeco GranAroma mit 71,7 dB.

Damit gehören Vollautomaten von Philips und Saeco leider zu den lauteren Modellen auf dem Markt. Dennoch möchten wir an dieser Stelle noch einmal betonen, dass LautstĂ€rke von jeden Menschen anders empfunden wird. Die hier aufgefĂŒhrten GerĂ€te wurden bereits unzĂ€hlige Male verkauft und sind aufgrund anderer StĂ€rken Ă€ußerst beliebt. Wer allerdings einen leisen Vollautomaten sucht, sollte besser andere GerĂ€te in Betracht ziehen.

Lautere Kaffeevollautomaten von Philips
ModellLautstÀrke
Philips EP 2220:71,0 dB
Philips LatteGo 3200:71,3 dB
Saeco GranAroma:71,7 dB

Lauter Kaffeevollautomat von Krups – 73,4 dB

Achja die Krups Evidence One
 entweder man hasst oder liebt sie. Der Nachteil ist unerkennbar die LautstĂ€rke. Mit 73,4 dB war sie Lauteste in unserem Test. Das Mahlwerk erinnert außerdem an ein schreiendes Baby und nein das ist keine Übertreibung.

In seiner Preisklasse von 500 € ĂŒbertrifft das GerĂ€t trotzdem die Erwartungen. Es hat mehr zu bieten als die Konkurrenz: sehr feiner Milchschaum, viele Einstellmöglichkeiten und alle GetrĂ€nke auch im Doppelbezug. Nichtsdestotrotz ist die LautstĂ€rke ein Nachteil, der nicht von der Hand zu weisen ist. Beim Mahlvorgang sind keine GesprĂ€che mit dem GegenĂŒber möglich. Daher eignet sich dieses Modell eher fĂŒr Singles oder Personen die ihren Partner gerne zum Schweigen bringen 😉

Lauter Kaffeevollautomat von Krups