Wie viel Kaffeepulver pro Tasse?

Eine kleine Tasse hat ein Fassungsvolumen von 125 ml. In eine große Tasse bzw. einen Becher genannt passen 250 ml. Dies entspricht 2 kleinen Tassen. Auf Kaffeemaschinen ist mit “Tasse” immer die kleine 125 ml Tasse gemeint. Demnach erhaltet ihr bei 4 Tassen auf der Kaffeemaschine 2 Becher Kaffee. 

Die empfohlene Dosierung für Filterkaffee liegt bei 5-6 Gramm Kaffeepulver je 100 ml Wasser. Dazu raten nicht nur verschiedene Kaffeeröstereien, sondern auch die Specialty Coffee Association (SCA).

Filterkaffee Dosierung laut Experten:

5g – 6g Kaffeepulver auf 100 ml Wasser

Für eine kleine Tasse (125 ml) und einen Becher (250 ml) ergeben sich also folgende Mengen an Kaffeepulver:

Wie viel Kaffeepulver? 3 Methoden zur Filterkaffee Dosierung 1

Diese Richtwerte entsprechen dem durchschnittlichen Geschmack eines Kaffeetrinkers. Natürlich kann euer persönlicher Geschmack anders sein. Deshalb ist hier ein wenig experimentieren angesagt. Aber diese Mengenangaben sind ein guter Ausgangswert.

Ihr wollt Kaffee für mehrere Personen Kaffee brühen? Dann schaut euch folgende Tabelle an:

 WasserKaffeepulver
2 Tassen:250 ml12 – 15 g
4 Tassen:500 ml25 – 30 g
6 Tassen:750 ml37 – 45 g
8 Tassen:1,0 l50 – 60 g
10 Tassen:1,25 l62 – 75 g
12 Tassen:1,5 l75 – 90 g

Über den Autor:

Wie viel Kaffeepulver? 3 Methoden zur Filterkaffee Dosierung 2Hallo, ich bin Patrick.

Meine Leidenschaft ist guter Kaffee. Auf Coffee-Tasters.de findet ihr meine persönlichen Erfahrungsberichte zu allen Kaffeemaschinen, -bereitern und -bohnen die ich bereits selbst genutzt habe.

Kaffee Dosierung – 3 Methoden im Vergleich

1. Das Kaffeelot – wie viel Kaffeepulver passt hinein?

Mit den Kaffeelot (auch Kaffeelöffel) könnt ihr den Kaffee besser dosieren als mit einem Esslöffel. Ihr seht genau wann der kleine Becher beim Kaffeelot randvoll ist. Einen Esslöffel könnt ihr hingegen unterschiedlich stark “häufen”. Ein Löffel aus dem Kaffeelot entspricht einer kleinen Tasse Kaffee (125 ml).

Trotzdem ist das Kaffeelot keine Alternative zur Waage, denn ein Kaffeelöffel wiegt zwischen 6 und 8 g. Das liegt am unterschiedlichen Mahlgrad des Kaffeepulvers. Ist der Mahlgrad etwas grober befindet sich mehr Luft zwischen den einzelnen Kaffeepartikeln. Ist das Kaffeepulver hingegen schön fein gemahlen habt ihr mehr Kaffee im Kaffeelot, da das Pulver gepresster ist. Bei bereits gemahlenen Kaffeepulver könnt ihr von 7g pro Löffel Kaffeelot ausgehen.

Kaffeelot wie viel Kaffee

Kaffeelot misst zwischen 6 – 8 g Kaffee

Kaffeelot Dosierung:

1 Kaffeelöffel = ca. 7g für 1 kleine Tasse (125 ml) 

 KaffeelotKaffeepulver
2 Tassen:212 – 15 g
4 Tassen:425 – 30 g
6 Tassen:637 – 45 g
8 Tassen:850 – 60 g
10 Tassen:1062 – 75 g
12 Tassen:1275 – 90 g

In ein Kaffeelot passen 6-8 Gramm Kaffeepulver. Ob ein Kaffeelot 6 oder 8 Gramm Kaffeepulver fasst macht einen riesigen Unterschied. Wenn ihr 4 Tassen Kaffee brühen wollt und dafür 4 volle Kaffeelöffel verwendet, habt ihr am Ende entweder 24 Gramm (4 x 6g) oder 32 Gramm (4 x 8g) verwendet. Das ist ein Unterschied von 33%. Ihr erhaltet im Extremfall einen milden oder starken Kaffee. Auch beim Kaffeelot selbst kann es minimale Abweichungen im Fassungsvolumen geben. 

Wollt ihr ganz sicher gehen, solltet ihr euren Kaffee mit der Küchenwaage nachwiegen. Es reicht aus, wenn ihr für den gleichen Kaffee (gleicher Mahlgrad, gleiche Röstung) 1x nachwiegt wie viel Kaffeepulver in einen Kaffelöffel passen. Dann wisst ihr, ob ihr euch eher bei 6g (milden Kaffee) oder 8g (starken Kaffee) bewegt. Je nach Tassenanzahl und Geschmack könnt ihr dann noch einen Löffel dazugeben oder weglassen.

Wir bei den Coffee Tasters mögen unseren Kaffee ein wenig milder, daher bewegen wir uns am unteren Rand der angegebenen Spanne. Falls ihr euren Kaffee kräftig und intensiv mögt, empfehlen wir in Richtung der oberen „Grenze“ der Dosierung für Filterkaffee zu gehen. In Deutschland bzw. Europa wird Kaffee generell lieber etwas kräftiger getrunken als z.B. in den USA.

2. Der Esslöffel – wie viel Kaffeepulver fasst er?

Wer kein Kaffeelot zur Hand hat greift meist einfach zu einem Esslöffel. Ein gehäufter Esslöffel entspricht ungefähr 10g Kaffeepulver. Doch hier wird das Abmessen schwerer als mit einem Kaffeelot, denn was genau ist überhaupt „gehäuft“? Ein stark gehäufter Löffel hat eher 12 Gramm, während ein leicht gehäufter Löffel nur rund 8 Gramm fasst. Das ist ein Unterschied von 50 %.

Ein gehäufter Löffel sieht eben bei jedem anders aus. Und dann entstehen schnell große Abweichungen von der empfohlenen Dosierung für Filterkaffee. Auch der Geschmack unterscheidet sich stark, aber wir möchten doch immer wieder guten Kaffee trinken…

Wie viel Kaffeepulver Esslöffel

normal gehäuft

Wie viel Kaffeepulver Esslöffel

10 g pro Esslöffel

Wie viel Kaffeepulver Esslöffel

stark gehäuft

Wie viel Kaffeepulver Esslöffel

12 g pro Esslöffel

 Normal gehäuft (10 g)Stark gehäuft (12 g)
2 Tassen:1 – 1,51
4 Tassen:2,5 – 32 – 2,5
6 Tassen:4 – 4,53 – 3,5
8 Tassen:5 – 64 – 5
10 Tassen:6 – 7,55 – 6
12 Tassen:7,5 – 96 – 7,5

3. Digitale Küchenwaage: genaueste Dosierung für guten Filterkaffe

Wenn ihr gleichbleibend guten Kaffee genießen möchtet, ist eine Küchenwaage euer bester Helfer. Denn nur mit einer Waage wisst ihr ganz genau wie viel Kaffeepulver pro Tasse verwendet wird. Kaffeenerds nutzen gerne eine Waage mit 0,1 g Skalierung um es ganz genau zu wissen.

Nachdem ihr einmal das für euch perfekte Verhältnis von Kaffeepulver zu Wassermenge (auch Brühverhältnis) gefunden habt, könnt ihr immer wieder guten Kaffee brühen. Das ganze könnt ihr dann auf mehrere Tassen hochrechnen, wenn ihr Besuch bekommt. Doch denkt daran: Nicht jeder trinkt gerne so starken Kaffee wie ihr 😉 

Philips Grind and Brew Kaffeemaschine Kaffee wiegen_2

Sehr genau ist die Küchenwaage

Wie viel Kaffeepulver? Häufige Fragen

Gilt die Dosierung nur für Filterkaffee?

Die Dosierung von 6 Gramm Kaffeepulver je 100 ml Wasser gilt für alle Filter-Brühmethoden. Neben normalen Filterkaffeemaschinen auch für weitere Kaffeebereiter, wie z.B.:

Andere Richtwerte gelten für alle Espresso-Getränke. Das ist ein ganz eigenes Thema, bei dem viele weitere Variablen zu beachten sind.

Welche Auswirkung hat die Kaffee Dosierung auf die Stärke?

Je mehr Kaffeepulver ihr pro Tasse verwendet, desto mehr Koffein hat später auch der Kaffee. Die Konzentration an gelösten Kaffeeteilchen im Kaffee steigt mit zunehmender Menge an Kaffeepulver.

Wenn ihr euch für das untere Ende der Spanne entscheidet wird euer Kaffee etwas milder, bekömmlicher und weniger stark. Bewegt ihr euch in Richtung des oberen Endes der Spanne oder sogar darüber hinaus wird euer Kaffee deutlich intensiver und stärker.

Ist ein Kaffeelot zuverlässig?

Eigentlich denkt man ein Kaffeelot misst immer genau die gleiche Menge an Kaffeepulver ab. Doch so ist es leider nicht. Wenn der Kaffeelöffel mit etwas mehr Druck gefüllt wird und nicht locker leicht, dann ist auch bis zu einem Gramm mehr Kaffee in jedem Löffel.

Und auch der Mahlgrad des Kaffeepulvers spielt eine Rolle. Bei einem gröberen Mahlgrad fasst das gleiche Kaffeelot weniger Pulver als bei einem eher feinen Mahlgrad. Wenn ihr immer das gleiche Kaffeepulver verwendet ist das natürlich kein Problem.

Insgesamt ist ein Kaffeelöffel zwar eine gute Orientierungshilfe, aber doch nicht exakt. Ihr solltet zuerst bestimmen wie viel Kaffeepulver das Lot fasst und es dann immer auf die gleiche Weise füllen – nicht einmal locker und einmal mit Druck.