Koffeingehalt Kaffee

Der Koffeingehalt von Kaffee macht das leckere Getränk zum beliebten Alltagshelfer. Kein Wunder, ist er doch ein wunderbarer Muntermacher am Morgen und ein beliebter Kick im Nachmittagstief oder der Nachtschicht. Doch wisst ihr überhaupt was Koffein ist? Wieviel davon ist in Kaffee enthalten und wie beeinflusst es euren Körper? Antworten auf all diese Fragen findet ihr hier.

Welche Wirkung hat Koffein im Kaffee?

Kaffee wirkt positiv auf eure Gesundheit. Zumindest, wenn ihr ihn in Maßen genießt. Grund dafür ist das in ihm enthaltene Koffein. Denn der Stoff:

  • steigert eure Leistungsfähigkeit
  • erhöht eure Ausdauer
  • beschleunigt euer Reaktionsvermögen
  • stärkt euer Kurzzeitgedächtnis
  • wirkt anregend auf euer zentrales Nervensystem
  • macht euch wacher
  • aktiviert eure Muskeln

Auch Migräne und Kopfschmerzen werden durch Koffein gelindert. Ein Grund, warum dieses Alkaloid auch in vielen Schmerzmitteln zu finden ist. Doch Koffein kann noch mehr. Unter anderem

  • mindert es das Risiko von Herzkrankheiten
  • senkt es das Risiko von Gallensteinen
  • mindert es das Risiko an Diabetes Typ II zu erkranken
  • reinigt es eure Arterien

Koffein bringt viele Vorteile für die Gesundheit und wirkt effizient und schnell, da es fast vollständig ins Blut übergeht. Die Wirkung setzt etwa nach 30 Minuten ein und hält bis zu 4 Stunden.

Nehmt ihr jedoch zu viel Koffein auf, wird sich euer Körper daran gewöhnen. Die Folge: die Wirkung des Stoffes lässt nach.

Wie viel Koffein ist gesund?

Ihr seid Coffee-Lover und bekommt von der köstlichen Bohne einfach nicht genug? Dann könnt ihr euch bis zu 5 Tassen Kaffee täglich gönnen. Denn diese Menge gilt als unbedenklich.

Genauer gesagt handelt es sich bei der empfohlenen Höchstmenge an Koffein um 400 mg pro Tag. Ihr wollt es noch genauer und individuell auf euch bezogen wissen?

Das für euch empfohlene Maximum an Koffein in mg pro Tag könnt ihr ganz einfach berechnen: 

Euer Körpergewicht x 5,7  

Bsp: Bei 55 kg Körpergewicht solltet ihr höchstens 313 mg Koffein zu euch nehmen. 

In 200 ml Filterkaffee befinden sich ungefähr 80 mg Koffein – je nachdem wie stark ihr euren Kaffee zubereitet. Demnach solltet ihr bei 55 kg Körpergewicht höchstens 4 Tassen Kaffee trinken (313 mg / 80 mg).

Maximale Tassenanzahl (1 Tasse mit 200 ml):

Empfohlene Höchstmenge / 80 mg

Da das Koffein auf euer Nervensystem wirkt und dessen Schutzfunktion unterbindet, solltet ihr diese empfohlene Höchstmenge nicht überschreiten.

Achtung: das Alter, der Gesundheitszustand und auch eine mögliche Schwangerschaft beeinflussen eure Koffeinverträglichkeit!

Das Alkaloid wirkt auf dieselben Regionen in eurem Gehirn wie Kokain oder auch Heroin. Dies ist der Grund, warum auch bei Kaffeekonsum Suchterscheinungen und ebenso Entzugserscheinungen auftreten können. Zudem kann es zu einer Koffeinvergiftung, als Coffeinismus bezeichnet, kommen.

Wie viel Koffein hat
Kaffee?

Nicht jeder Kaffee enthält die gleiche Menge an Koffein. So unterscheidet sich der Koffeingehalt zwischen ganzen Bohnen und bereits gemahlenem Kaffee. Auch die Zubereitungsmethode ist entscheidend und wie viel Kaffeepulver ihr verwendet. Daher enthalten Kaffeespezialitäten wie Cappuccino oder Latte Macchiato deutlich weniger Koffein:

Zubereitung:Koffeingehalt / 100 ml:
Filterkaffee30 bis 60 mg
Cappuccino30 mg
Milchkaffee40 bis 60 mg
Latte Macchiato30 mg
Espresso100 bis120 mg
Entkoffeinierter Kaffee2 mg

Gut zu wissen:

Entkoffeiniert bedeutet nicht vollständig koffeinfrei. Es ist nicht möglich, Koffein vollständig aus den Kaffeebohnen zu entfernen. Also ist auch in entkoffeiniertem Kaffee ein geringer Koffeinanteil enthalten. In der EU gilt jedoch eine Höchstgrenze von 0,1 Prozent.

Koffeingehalt in Arabica & Robusta Kaffee

Wie bereits erwähnt, variiert der Koffeingehalt des Kaffees auch je nach Sorte der Kaffeebohne. Die wohl bekanntesten Sorten sind Arabica und Robusta, welche sich vor allem in ihrem Koffeingehalt unterscheiden. Der Gehalt an Koffein der Robusta-Bohnen ist rund doppelt so hoch wie bei der Sorte Arabica.

So liegt der Koffeingehalt von sortenreinem Arabica-Kaffee bei 0,8 bis 1,4 %. Das entspricht 40 mg Koffein auf 100 ml. Bei Robusta-Bohnen liegt der Koffeeingehalt bei 1,7 bis 4,0 %. Robusta-Kaffee wird meist für einen extra-starken Kaffee-Genuss in Espresso-Mischungen verwendet.

Wenn ihr koffeinarme Kaffees bevorzugt, sind Arabica-Kaffees aus der Karibik sowie aus Mittel- und Südamerika für euch genau das richtige. Denn ihr Koffeingehalt ist niedriger, als der von Arabica-Bohnen anderer Regionen.

Koffeingehalt Kaffee

Weitere Einflussfaktoren des Koffeingehalts:

Der tatsächliche Koffeingehalt einer Tasse Kaffee ist nur schwer zu bestimmen, da es noch mehr Einflussfaktoren gibt:

  • Kaffee-Menge
  • Größe der Tasse
  • Kaffeebohnen-Sorte
  • dunkle oder helle Röstung
  • Mahlgrad
  • Zubereitungsart
  • Zieh-Zeit
  • Wassertemperatur, je heißer, desto mehr Koffein

Was ist Koffein?

Bereits im Jahr 1819 wurde durch den Chemiker Friedrich Ferdinand Runge reines Koffein aus der Kaffeebohne gewonnen. Es heißt, dass der Dichter Johann Wolfgang von Goethe den Anstoß zur Untersuchung der Kaffeebohne gegeben haben soll.

Reines Koffein ist geruchslos und hat eine weiße Farbe. Pflanzen bilden Koffein, um Schädlinge fernzuhalten. Eine dieser Pflanzen ist der Kaffeestrauch. Doch es ist auch möglich, Koffein synthetisch herzustellen.

Bei Koffein handelt es sich eine natürliche, psychoaktive Substanz, welche durch Photosynthese entsteht. Der Gehalt dieses Alkaloids unterscheidet sich je nach Kaffeeart und auch je nach Zubereitungsart. So unterscheidet sich beispielsweise der Koffeingehalt von fertig zubereitetem Kaffee und Kaffeebohnen.

Fazit zu Koffeingehalt im Kaffee

Es ist das Koffein, welches Kaffee zum wahren Alleskönner werden lässt. Schließlich macht das köstliche Getränk nicht nur munter, sondern wirkt auch positiv auf eure Gesundheit. Der Koffeingehalt von Kaffee variiert je nach Sorte und Zubereitung. Auch der Mahlgrad ist entscheidend. Wer nicht zu viel Koffein zu sich nehmen möchte sollte höchstens 4 Tasse am Tag trinken oder auf entkoffeinierten Kaffee umsteigen.

Über den Autor:

Koffeingehalt im Kaffee: So viel Tassen solltet ihr maximal trinken 1Hallo, ich bin Patrick.

Meine Leidenschaft ist guter Kaffee. Auf Coffee-Tasters.de findet ihr meine persönlichen Erfahrungsberichte zu allen Kaffeemaschinen, -bereitern und -bohnen die ich bereits selbst genutzt habe.